25. Februar 2024, 14:38:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Das offizielle DOTD.de-Forum
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Warum nur, Miguel??  (Gelesen 4984 mal)
Doc_Foster
Global Moderator
Zombie
****
Beiträge: 1246



« am: 04. Januar 2005, 22:29:03 »

Meine Frau Gattin und ich haben uns am Neujahrstag die AB-"Divimax"-DVD von "Day" hineingezogen (ihr erstes Viewing, und der Film hat ihr gut gefallen, BTW) - aber einmal mehr hat sich mir wieder mal folgende Frage gestellt: Warum, um Himmels willen, lässt Miguel zum Schluss die Zombies in den Bunker; was ist seine Motivation für diese Wahnsinnstat?? Meine Theorie: ICH HABE KEINE...DAS IST UND BLEIBT FÜR MICH EIN "PLOTHOLE"!! Und eure..?? Auf konstruktive Antworten hoffend,

Euer Doc
Gespeichert
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #1 am: 04. Januar 2005, 23:41:17 »

Den Kopf habe ich mir an dieser Stelle auch schon häufig zerbrochen.
Also hier nun meine These: Miguel war eh verletzt, kam mit den Soldaten im Bunker auch nicht klar, alles schien zusammenzubrechen udn er sah auch keine Zukunft.
Vielleicht dachte er auch, daß Sarah´s "Therapie", als sie ihm den Arm abhackte auch nicht 100% sicher sei.
Also quasi ein bilanzierter erweiterter Suizid.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
donshadow
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 2925


Mafia-Chefé


WWW E-Mail
« Antworten #2 am: 05. Januar 2005, 09:08:59 »

Zitat
Amoebe schrieb am 04.01.2005 22:41[/i]
Den Kopf habe ich mir an dieser Stelle auch schon häufig zerbrochen.
Also hier nun meine These: Miguel war eh verletzt, kam mit den Soldaten im Bunker auch nicht klar, alles schien zusammenzubrechen udn er sah auch keine Zukunft.
Vielleicht dachte er auch, daß Sarah´s "Therapie", als sie ihm den Arm abhackte auch nicht 100% sicher sei.
Also quasi ein bilanzierter erweiterter Suizid.

Gruß Amoebe

So ähnlich habe ich das beim ersten Mal anschauen auch gesehen, danach allerdings habe ich mir "merkwürdigerweise" keine Gedanken mehr gemacht.

Miguel war am Ende, eventuell wusste er, dass er die Amputation nicht überleben würde oder gar vielleicht doch schon den Zombie-"Virus" in sich hatte.
Dass er die Zombies in den Bunker brachte, kann eine Abrechnung mit dem Militär sein, welches ja die absolute Macht an sich gerisssen hatte und wahllos Wissenschaftler ermordete. Er selber, da verletzt, konnte gegen die Typen nichts mehr ausrichten.
Eventuell musste Miguel davon ausgehen, dass die anderen ( Wissenschaftler & Techniker )  auch noch von den Militärs getötet werden. Daher bescherte er dem Militär einen etwas größeren Gegner, mit dem es sicherlich nicht fertig werden würde.

Allerdings habe ich mich immer gefragt, dass wenn er schon die Zombies reinlässt, warum er sich nicht irgendwie anders umbringt, anstatt sich lebendig zerreißen zu lassen.

donshadow
Gespeichert

Leben und leben lassen.
Doc_Foster
Global Moderator
Zombie
****
Beiträge: 1246



« Antworten #3 am: 05. Januar 2005, 13:56:28 »

Danke für eure interessanten Theorien - das geht auch ungefähr mit dem konform, was Frau Dr. Foster zu diesem Thema gemutmaßt hat. Trotzdem bleibt es weiterhin ein unklarer Punkt für mich, und des dons neue Frage ist ebenfalls mehr als gerechtfertigt!
Gespeichert
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #4 am: 05. Januar 2005, 17:13:34 »

Zu Dons Frage, warum zu den Zombiemassen?
Ich denke mal die Antwort haben wir uns doch schon eher selber gegeben. Miguel war gebissen, quasi infiziert und ob Sarahs Methode so wirklich perfekt war, ist eher unklar, die Kraft für nen Suizid, sprich sich eine Waffe zu organisieren und sich dann das Hirn wegzublasen hatte er nicht und eines war ihm wirklich klar:
Sollte ein Rudel Zombies über ihn herfallen, mag es zwar grausam sein, aber....er würde danach nicht umherwandeln, so wie die ihn in Stuecke gerissen hatten. Und ich denke mal, darauf kam es ihm an.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
donshadow
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 2925


Mafia-Chefé


WWW E-Mail
« Antworten #5 am: 05. Januar 2005, 17:56:26 »

Zitat
Amoebe schrieb am 05.01.2005 16:13[/i]
Zu Dons Frage, warum zu den Zombiemassen?
Ich denke mal die Antwort haben wir uns doch schon eher selber gegeben. Miguel war gebissen, quasi infiziert und ob Sarahs Methode so wirklich perfekt war, ist eher unklar, die Kraft für nen Suizid, sprich sich eine Waffe zu organisieren und sich dann das Hirn wegzublasen hatte er nicht und eines war ihm wirklich klar:
Sollte ein Rudel Zombies über ihn herfallen, mag es zwar grausam sein, aber....er würde danach nicht umherwandeln, so wie die ihn in Stuecke gerissen hatten. Und ich denke mal, darauf kam es ihm an.

Gruß Amoebe

Das habe ich mir auch bereits gedacht, dass er verhindern wollte ein Zombie zu werden.
Aber er hätte doch auch seinen Kopf in die Rotorblätter des Hubschraubers stecken können  [1]  [1]  [1]

donshadow
Gespeichert

Leben und leben lassen.
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #6 am: 05. Januar 2005, 19:47:36 »

Wie, wenn er schon keine Kraft mehr hatte, sich evtl. ne Gun zu besorgen?

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
CyRuZ
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 2338


Misanthrop


« Antworten #7 am: 05. Januar 2005, 21:04:35 »

Kann mich auch nur anschlliessen, die ganzen Thesen sind schon aufgestellt. Miguel hat keine Chance was gegen die Armee auszurichten also sendet er eine Armee von Zombies runter damit sich diese rächen.
Die Sache mit der Art des Todes ist da was anderes. Er kann sich nicht sicher sein das er endgültig tot ist. Man beachte doch die Szene mit dem Dr. im Bunker. Als der Kopf auf dem Tisch lag und dieser sich auch noch bewegt hat. Von daher würde er eventuell auch wieder als Zombie aufwachen wenn auch nur noch der Kopf übrig ist. Weiß aber auch net warum so. Er hätte auch einfach die Rampe schliessen können und den Kopf zwischen Spalte und Boden klemmen können.

Gruß CyRuZ
Gespeichert

Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #8 am: 05. Januar 2005, 22:03:29 »

Das ist auch eine Frage, die mich bewegt, seit ich dem ich den Film zum ersten Mal sah.

Eigentlich könnte uns das nur der liebe Romero erzählen.

Hat vor etlicher Zeit auch so einen Thread gestartet:

http://3956.rapidforum.com/topic=100685321699

cheers...Dr.Tongue

Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Hazy
Zombie
*****
Beiträge: 576


Apokalyptischer Schreiber


WWW E-Mail
« Antworten #9 am: 06. Januar 2005, 07:25:19 »

Hiho  Ihr.
Dann spekuliere ich auch mal:
Miguel ist am Ende. Er hat die Schnauze voll und malt sich höchst wahrscheinlich auch keine grossen Überlebenschancen mehr aus. Hinzu kommt, dass er wohl starkes Fieber hat und demzufolge auch nicht mehr bei klarem Verstand ist. Die Zombies erscheinen ihm in ihrer Verhaltensweise kaum schlimmer als die Menschen im Bunker, die anstatt zusammenzuhalten gegeneinander kämpfen und ihre Macht behaupten wollen. Im Gegenteil handeln die Untoten nur aus einem primitiven Trieb heraus, wohingegen die Soldaten, trotz vermeintlicher Intelligenz die Übrigen terrorisieren. "Wenn das hier unten die Zukunft der Menschheit sein soll, dann möchte ich lieber zu den Untoten da oben  gehören.", denkt er sich. Und wo er schon dabei ist, schliesst er die Zombies in seinen letzten Racheplan mit ein.
So ein Verhalten findet man ja auch bei Amokläufern, die sich im Grunde genommen nur umbringen, aber vorher noch möglichst viele Andere mit in den Tod reissen wollen. Man denke auch an Menschen die sich selbst verbrennen um ihren Suizid möglichst dramatisch zu gestalten. Bestimmt kennt Amoebe auch den ein oder anderen Fall unter seinen "Schützlingen", dem so etwas zuzutrauen wäre.
So gesehen, finde ich das gar nicht so abwegig. Das Einzige was mich an dieser Szene wirklich stört ist die Tatsache, dass die Zombies eigentlich zuhauf vom Rand der Plattform purzeln müssten, als diese sich nach unten bewegt. Stattdessen stehen sie einfach nur da und warten bis sie unten angekommen ist. Auch müsste noch weitere von oben herunterfallen. Schliesslich gibt es ja Futter und vor dem Zaun standen doch einige mehr, als auf der Plattform Platz hätten.

Gruss Hazy
Gespeichert


Sind wir nicht alle ein bisschen untot !?
Flyboy
Gestorbener
****
Beiträge: 329



WWW
« Antworten #10 am: 20. Juli 2006, 19:50:03 »

Zitat
CyRuZ schrieb am 05.01.2005 20:04[/i]
 Er hätte auch einfach die Rampe schliessen können und den Kopf zwischen Spalte und Boden klemmen können.

Gruß CyRuZ

Looool...du kommst auf ideen [6]  [1]
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS