22. Oktober 2017, 15:32:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Das offizielle DOTD.de-Forum
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Hallo an alle .....  (Gelesen 2202 mal)
Mr.Anderson
Mensch
*
Beiträge: 5


« am: 13. Mai 2010, 21:44:08 »

Auch ich habe es endlich geschafft mir diesen Film anzusehen und gebe jetzt ein wenig meinen Senf dazu ab.

Muss eines vorsaus schicken,ich bin mit einer eher negativen Einstellung rangegangen.Eher per Zufall.

Beim Mü.... (weiß nicht ob ich die Fa.da nennen darf) um 14 € die Doppel-DVD mit Kartonumschlag beim Druchblättern der DVDs gefunden.


Schau i ma hoi so au ( auf Hochdeutsch - ich sehe mir die DVD an ) und denk ma ( und denke mir ) wurscht kaufst eam hoit (egal, kaufst du ihn dir) für de Saumlung (für die Sammlung)


Naja, habe ihn noch so einige Tage liegen gelassen und letzte Samstag eh schon spät am Abend mir dann in PC eingelegt - nur die ersten 10 Min. - so mit der Einstellung - sind die ersten 10 Min. nix - ist der Film nix.

Nebenbei ich finde bei allen ZombieRomeroFilmen die ersten 10 bis 15 Min am besten.Ist so eine Macke.Aber egal.Weiter.

Aus 10 Min wurden 20, 30, ..... bis zum Ende.

Resüme : Für mich ein sehr guter RomeroZombieFilm. Alles drinnen.Eine Art Zusammenfassung der Vorwerke. Am besten gefiel mir, daß keiner von den komischen Leiche,Monster, Zombies reden denken laufen .... konnte.

Das Make Up war schlicht und einfach (Habe mich schon immer schon gefragt - Warum ändern sich bei soeben Verstorbenen,die als Zombies zurückkommen die Zähnen (DOTD ausgenommen)Wachsen die bei der Verwandlung???

Ok - Ansichtssache.Die Geschichte aus der Kameraperspektive finde ich nicht so schlimm - mal etwas anderes und war nicht so nervig wie bei Blair Witch Projekt.

Ich finde die Parallen zu den Vorgänger eher witzig. z.B. Panikraum - Diskussion rein raus - Erinnert mich an die Kellersituation von Night. Das Haus von Reichen Boy - ans Kaufhaus von DOTD.

Die Schlussscene wo auf die hängenden Leichen geschossen wird - an Night 90 oder auch an DOTD.

Bermerkenswert für diese Zeit,daß Jugendliche doch nicht so abgebrüht dargestellt wurden.Romero hätte den Darstellern mehr coolness geben können,dann wäre es auch nur ein weiter SplatterZombiefilm geworden.

Zum Abluß, ich werde ihn mir sicher bald wieder ansehen.Vielleicht find ich noch ein paar Parallen zu Romeros Vorgänger.

Vielleicht aber auch hab ich euch auf den Geschmacken gebracht.

Liebe Grüße aus Wien

Mr.Anderson





 

 

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS