22. Juli 2017, 20:31:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Das offizielle DOTD.de-Forum
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Romero's Survival of the Dead (2010)  (Gelesen 4567 mal)
Bud the CHUD
Mensch
*
Beiträge: 33


555828791
WWW
« am: 02. Mrz 2010, 08:27:37 »

Survival of the Dead



Kinostart: 10.April 2010

Regie:
George A. Romero

Darsteller:
Athena Karkanis
Kenneth Welsh
Devon Bostick
Alan Van Sprang
Kathleen Munroe
Joris Jarsky
Stefano Colacitti
Matt Birman
Wayne Curnew
Craig Dawson
Eric Woolfe
uva.

Land: USA
Jahr: 2009

Inhalt:
Es ist noch keine Woche her, seitdem die Toten angefangen haben über die Erde zu wandeln, und die Welt zur Hölle gefahren ist. Das Gesetz bröckelt. Das Militär versinkt im Chaos.
Mehrere kriegsmüde Soldaten machen sich unerlaubt davon, weil sie glauben alleine besser zurecht zu kommen. Sie folgen Sarge, einem harten, kettenrauchenden Gardisten. Ihr einziges Ziel heißt Überleben!
Sie kämpfen sich bis zu einer Insel an der Küste von Delaware durch, wo sie glauben einen sicheren... Zufluchtsort gefunden zu haben, und in Frieden leben zu können. Aber das erhoffte Paradies entpuppt sich als kleineres Abbild der sich im Krieg befindenden Welt.
Es leben zwei Gruppen auf der Insel, die O'Flynns und die Muldoons. Ihre Anführer hassen sich gegenseitig so stark, dass nicht einmal die von den lebenden Toten ausgehende  Gefahr, die beiden vereinen könnte.
Patrick O'Flynn, Patriarch der Familie, ist darauf aus, jedem Zombie, dem er begegnet eine Kugel durch den Kopf zu jagen. Shamus Muldoon dagegen besteht darauf die Toten „am Leben“ zu erhalten, weil er hofft eine Heilung zu finden. Aber es gibt keine Heilung vom Tod...
Mittendrin ist Sarge, der auf der Seite von Patricks Tochter Janet steht, die versucht Frieden zwischen den beiden Gruppen zu schließen.  Als Sarges bester Freund aber von einem Scharfschützen getötet wird, zerstört dies jegliche Hoffnung auf einen Waffenstillstand. Sarge greift in den Kampf ein...

Filmausschnitt:
http://www.youtube.com/watch?v=KhMd0fAHQ6s&feature=related

am Set:
http://www.youtube.com/watch?v=yDzIZCwGokw

Romero erzählt zu Survival of the Dead:
http://www.youtube.com/watch?v=BMyNdEA4TfA


« Letzte Änderung: 02. Mrz 2010, 08:31:34 von Bud the CHUD » Gespeichert

Wenn das Leben ein Traum ist, dann fürchte das Erwachen
Hazy
Zombie
*****
Beiträge: 575


Apokalyptischer Schreiber


WWW E-Mail
« Antworten #1 am: 02. Mrz 2010, 11:01:01 »

Bin äusserst gespannt auf den Film. Nach dem mittelmässigen Land und dem nicht wirklich berauschenden Diary vielleicht wieder ein guter Dead-Film.

Gruss
Hazy
Gespeichert


Sind wir nicht alle ein bisschen untot !?
Mr.Big
Infizierter
***
Beiträge: 208


Ahnfänger


WWW
« Antworten #2 am: 02. Mrz 2010, 16:33:35 »

Oh ja das hoffe ich auch. Läuft ja auf den Fantasy Film Fest Nights und dann ja im April "normal" in den Kinos.
Story hört sich ja doch interresant an.



lg  Mr.Big
Gespeichert

=Hier gibt es nichts mehr zu tun-das Schiff kann auslaufen=
CyRuZ
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 2336


Misanthrop


« Antworten #3 am: 02. Mrz 2010, 17:25:47 »

Gespeichert

Bud the CHUD
Mensch
*
Beiträge: 33


555828791
WWW
« Antworten #4 am: 03. Mrz 2010, 14:12:52 »

Nun ja, also ich fand den Land of the Dead ja gar nicht so schlecht, aber es stimmt schon Diary war jetzt nicht unbedingt so ein typischer Romero-Film... und was den neuen hier angeht... ich bin da eigentlich auch etwas skeptisch, allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass es kaum möglich ist solche Kultfilme wie Dawn und Day zu übertreffen. Na ja, wir werden es sehen.
Gespeichert

Wenn das Leben ein Traum ist, dann fürchte das Erwachen
CyRuZ
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 2336


Misanthrop


« Antworten #5 am: 19. Mrz 2010, 04:44:11 »

Hab ihn nun gesehen und nach der Original-Trilogie definitiv der beste von George`s aktuelleren Zombiefilmen. Hab hier eine passende Kritik gefunden der ich mich nahezu komplett anschliessen kann. Auch wenn mich persönlich die "Gags" teilweise zu sehr gestört haben. http://www.ofdb.de/review/169998,403750,Survival-of-the-Dead

Gruß, CyRuZ
Gespeichert

Square-01
Special Zombie
Shopping Mall Hero
******
Beiträge: 1770


DIE!


« Antworten #6 am: 06. April 2010, 19:39:15 »

Ich hab ihn auch gesehen........leider. Fast schon ne Frechheit, das Teil zu veröffentlichen, der Film geht gar nicht!! Werd ihn mir nochmal mit deutscher Tonspur ansehen, aber ich denke, das rettet auch nix. Der schwächste von allen Romero Filmen!

Gruß, Square  Sad
Gespeichert

BEI DER MACHT VON GRAYSKULL....

Pittsburgher
Mensch
*
Beiträge: 9



« Antworten #7 am: 06. April 2010, 20:13:08 »

Mir erschliesst sich auch nicht so ganz, was uns Herr Romero mit diesem Film "sagen" möchte....! Ich habe ihn in der Originalsprache gesehen und werde ihn recht schnell wieder vergessen, denn er hinterlässt bei mir keinerlei bleibenden Eindruck.

Warum dreht Romero eigentlich nur noch "Untoten"-Filme? Ok, er hat sich mit Night, Dawn und Day seine eigene Zombie-Horrofilme-Schublade gezimmert (in die man ihn gerne steckt), aber mir persönlich haben seine "Ausreißer" Crazies und Knightriders sehr gut gefallen (wenn auch nicht unbedingt der breiten Masse). Wie dem auch sei....ist wohl besser irgendwelche sinnlosen Drehbücher zu Zombiefilmchen zu verarbeiten, als nur zuhause rumzusitzen.

Gruß,
Pittsburgher
Gespeichert
Hazy
Zombie
*****
Beiträge: 575


Apokalyptischer Schreiber


WWW E-Mail
« Antworten #8 am: 07. April 2010, 10:16:30 »

Was soll man zu diesem Film sagen? Irgendwie hat der Meister all das vergessen, was die ursprüngliche Trilogie auszeichnete und stattdessen auf Effekte gesetzt. So mein erster Eindruck. Mir fehlt definitiv die Apokalypse, die Atmosphäre sowie die Spannung. Der Film plätschert irgendwie einfach so vor sich hin. Der Schlussgag ist zwar ganz gelungen, rettet aber den restlichen Film nicht wirklich. Der reitende Untote ist ein absoluter Stilbruch. Zwar hat er in Day und noch mehr in Land angedeutet, dass die Zombies mit der Zeit intelligenter werden, aber da Survival ja zeitlich irgendwo zwischen Night und Dawn anzusiedeln ist, passt das so gar nicht. Man muss sich nur daran erinnern, wie überfordert die Untoten in Dawn schon mit Rolltreppen und Fahrstuhlknöpfen waren.
Also mich hat der Film überhaupt nicht überzeugt und wird auch nicht den Weg in meine Sammlung finden.
Schade eigentlich.

Gruss
Hazy
Gespeichert


Sind wir nicht alle ein bisschen untot !?
Buddy
Jäger
**
Beiträge: 54


WWW
« Antworten #9 am: 13. Juni 2010, 20:48:37 »

Tja, gesehen hab ich den Film nun auch..... Insgesamt ist es ein netter Zombiefilm gewesen, allerdings ohne nennenswerte Nachhaltigkeit. Vielleicht darf man die Filme gar nicht mehr in eine Verbindung miteinander stellen. (Zumindest was die Ur-Trilogie betrifft) Was mir persönlich gar nicht gefiel, waren die vielen am Computer erzeugten Effekte und die Coolness der Darsteller. Als negatives Beispiel ist hier die Sache mit der Handgranate, oder die Szene mit der Zigarette zu nennen.
Gespeichert
donshadow
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 2924


Mafia-Chefé


WWW E-Mail
« Antworten #10 am: 15. September 2010, 13:56:56 »


Am 29.10.2010 erscheint in D die DVD / Blu-Ray zu SURVIVAL in verschiedenen Verpackungsversionen....

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_4_5?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=survival+of+the+dead&sprefix=Survi

Donnie
Gespeichert

Leben und leben lassen.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS