22. Juli 2024, 03:56:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Das offizielle DOTD.de-Forum
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3 4
  Drucken  
Autor Thema: STAR WARS Episode III  (Gelesen 9827 mal)
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #15 am: 20. Mai 2005, 15:58:16 »

Episode 1+2 fand ich auch grottenschlecht.

Ich hadere gerade mit mir, ob ich ins Kino gehen soll.

Vor allem wollen die von UCI nun auch noch 0,50 € extra bei Online-Ticketbestellungen  [10]

Wo man mittlerweile eh schon ein Vermögen los ist, wenn man ins Kino geht.

Früher war alles besser: der Preis (4,- DM ) und die Filme!!! [13]

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Square-01
Special Zombie
Shopping Mall Hero
******
Beiträge: 1770


DIE!


« Antworten #16 am: 20. Mai 2005, 19:15:29 »

Ich hab ihn gestern gesehen!!! Toll fand ich ihn überhaupt nicht, zu schnell, zu bunt, einfach zu viel von allem. Dazu kommt eine schlechte deutsche Übersetzung und miese Synchronstimmen bei z.B. der seperatistischen Droiden Armee. Auch von dem Aufstand der Wookies war leider so gut wie nix zu sehen.

Gut fand ich wie gezeigt wird, dass Palpatine sich zur dunklen Seite bekennt und Anakin für sich gewinnt.

Ich denke, wenn ich den Streifen irgendwann ein zweites und drittes Mal schaue, finde ich ihn vielleicht auch besser, so gings mir jedenfalls bei Episode II.

Doch jetzt bin ich erstmal leider etwas enttäuscht.

Gruß, Square
Gespeichert

BEI DER MACHT VON GRAYSKULL....

Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #17 am: 20. Mai 2005, 22:29:38 »

Machen wir uns nichts vor, Leute: Die Originale sind und bleiben Kult. Lucas wäre weise gewesen gleich 86, 89 und 92 die Episoden 1 - 3 zu machen, da hätte es sowas wie Anschluß gegeben.
Ich persönlich finde die ersten beiden Episoden als gutes Kino, die aber dem original nicht mal ansatzweise das Wasser reichen können.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Crash
Special Zombie
Gestorbener
******
Beiträge: 385



E-Mail
« Antworten #18 am: 24. Mai 2005, 05:06:03 »

Ich hab´Tickets für morgen!
Mal sehen wie es wird...

Sollten wir den Film am Wochenende nochmal gemeinsam sehen,
kann ich auch auf die beiden Vorgänger verzichten.
Allerdings wären Episode IV-VI danach in Franklins Kino doch witzig  [1]
Mal sehen wer dann noch die Augen auf hat, wenn die Ewoks sich mit den
Imperialen Sturmtruppen haun...

Gruß Crash
Gespeichert

"PAIN IS TEMPORARY - FILM IS FOREVER!"
Crash
Special Zombie
Gestorbener
******
Beiträge: 385



E-Mail
« Antworten #19 am: 26. Mai 2005, 05:46:53 »

So, habe den Film nun gesehen und fand ihn gut!
Er hätte aber ruhig noch ´ne halbe Stunde länger sein können,
da er in der vorliegenden Form tatsächlich ein ordentliches Tempo
vorlegt. Vielleicht hätte George Lucas besser Episode 3a und 3b
machen sollen...
Was die Synchronisation angeht, kann ich Square nur zustimmen.
Einzig die Stimme Obi Wans finde ich einigermassen gelungen.

Interessieren würde mich jetzt aber wirklich, was Amoebe an groben
geschichtlichen Fehlern gefunden hat?
Es bleiben zwar eine Menge fragen offen, aber grobe Fehler habe ich
wohl "übersehen".

Was mich vielmehr beschäftigt: Wenn meine Tochter im Star Wars-fähigen
Alter ist, in welcher Reihenfolge sollte ich ihr die sechs Teile zeigen?
Mit Episode 1 anfangen oder bei Episode 4 starten (wie wir alle Star Wars
kennengelernt haben)?
Ich bitte um eure Meinungen!

Gruß Crash
Gespeichert

"PAIN IS TEMPORARY - FILM IS FOREVER!"
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #20 am: 26. Mai 2005, 07:30:46 »

Hi Crash,

gar nicht erst mir Jugendfilmen beginnen, gleich mit Dawn starten  [13]

Ne Quatsch - ganz klassich anfangen. Das weckt Interesse an der Geschichte.

Zumal man bei den neuen Teilen schnell das Interesse verlieren könnte.

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #21 am: 26. Mai 2005, 07:42:01 »

Naja einer der groebsten Fehler ist der Tod von Padme.
In "Die Rueckkehr der Jedi Ritter", fragt Luke Leia: "Erinnerst du dich an deine richtige Mutter?"
Und sie antwortet:"Nur an ganz verschwommene Bilder, sie war gütig, aber auch traurig." [13]
Da muß ja die kleine Leia nach ihrer Geburt eine wahnsinnige Auffassungsgabe gehabt haben.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Baldhead
Special Zombie
Zombie
******
Beiträge: 583



WWW
« Antworten #22 am: 26. Mai 2005, 10:48:18 »

Zitat
Amoebe schrieb am 26.05.2005 07:42[/i]
Naja einer der groebsten Fehler ist der Tod von Padme.
In "Die Rueckkehr der Jedi Ritter", fragt Luke Leia: "Erinnerst du dich an deine richtige Mutter?"
Und sie antwortet:"Nur an ganz verschwommene Bilder, sie war gütig, aber auch traurig." [13]
Da muß ja die kleine Leia nach ihrer Geburt eine wahnsinnige Auffassungsgabe gehabt haben.

Gruß Amoebe


.......oder sie hatte ein Fluchskompensator..... [1]
Gruß
Baldhead
Gespeichert
Square-01
Special Zombie
Shopping Mall Hero
******
Beiträge: 1770


DIE!


« Antworten #23 am: 26. Mai 2005, 17:19:30 »

Zitat
Crash schrieb am 26.05.2005 05:46[/i]
So, habe den Film nun gesehen und fand ihn gut!
Er hätte aber ruhig noch ´ne halbe Stunde länger sein können,
da er in der vorliegenden Form tatsächlich ein ordentliches Tempo
vorlegt. Vielleicht hätte George Lucas besser Episode 3a und 3b
machen sollen...
Was die Synchronisation angeht, kann ich Square nur zustimmen.
Einzig die Stimme Obi Wans finde ich einigermassen gelungen.

Interessieren würde mich jetzt aber wirklich, was Amoebe an groben
geschichtlichen Fehlern gefunden hat?
Es bleiben zwar eine Menge fragen offen, aber grobe Fehler habe ich
wohl "übersehen".

Was mich vielmehr beschäftigt: Wenn meine Tochter im Star Wars-fähigen
Alter ist, in welcher Reihenfolge sollte ich ihr die sechs Teile zeigen?
Mit Episode 1 anfangen oder bei Episode 4 starten (wie wir alle Star Wars
kennengelernt haben)?
Ich bitte um eure Meinungen!

Gruß Crash

Also ich würde auch mit der originalen Trilogie anfangen, also mit Episode IV. Ich bin mit den "alten" Teilen groß geworden, vielleicht verliert man wirklich zu viel Interesse, wenn man mit den neuen "Hightech" Teilen beginnt.

Gruß, Square
Gespeichert

BEI DER MACHT VON GRAYSKULL....

Crash
Special Zombie
Gestorbener
******
Beiträge: 385



E-Mail
« Antworten #24 am: 27. Mai 2005, 05:24:43 »

Hallo!

Ja, so sehe ich das eigentlich auch!
Beim Start mit Episode IV umgibt den bösen Darth Vader
auf jeden Fall noch ein "Mythos", da man ja nicht weiß,
wer oder was nun hinter der schwarzen Maske steckt!
Besonders die Überraschung, daß er auch noch Lukes
Vater ist, war damals immens! Genauso die Szene aus
Episode V, als ganz kurz Vader ohne Helm zu sehen war!

Gibt es auch jemanden, der die andere Variante (mit Episode I starten)
befürwortet?

@Amoebe: Stimmt, diesen Dialog erinnere ich jetzt auch wieder...
Dabei fällt mir noch ein: Hätte Vader bei der Begegnung mit Leia
auf dem Todesstern in Episode IV nicht eigentlich merken müssen,
daß er da seine eigene Tochter vor sich hat? (vielleicht durch ein
"erbeben" der Macht?! [1] )
Fragen wie diese gibt´s bestimmt noch viele...

Gruß Crash
Gespeichert

"PAIN IS TEMPORARY - FILM IS FOREVER!"
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #25 am: 27. Mai 2005, 08:24:12 »

Ja Crash, da hätte Darth etwas merken müssen, als er plötzlich seine eigene Tochter vor sich hatte. [13]
Werde mir morgen Abend den Streifen nun endlich ansehen, damit ich hier bei all der Kritik mitreden kann.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #26 am: 27. Mai 2005, 14:18:08 »

Habe nun gestern gegen alle Vorsätze den Film doch im Kino geschaut.

Ich fand ihn nicht so mies wie die beiden vorherigen, aber ein Meilenstein ist der Film definitiv nicht.

Von den Effekten ist nichts zu beanstanden (der asmathische Roboter-General war cool), aber die Handlung plätschert einfach so vor sich hin.

Man kann nicht in die Geschichte eintauchen wie es in den Episoden IV - VI war.

Der Darsteller von Skywalker ist wirklich eine riesen Niete und die Todesszene von Padme hätte auch in jedem Bollywood Trashfilm überzeugender gewirkt.

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #27 am: 29. Mai 2005, 00:20:15 »

Jooo nu icke, habe den Streifen nun ooch jesehen und fidne den von den neuen Episoden am besten, eben weil er schneller zur Sache kommt.
Natürlich auch wieder die extrem CGI-Lastigen Effekte ( etwas weniger hätte auch mehr sein koennen).
Also die neue Trilogie ist eben nur Unterhaltung, während die drei Originalfilme eben Kult sind.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Gast
Gast
« Antworten #28 am: 30. Mai 2005, 22:05:59 »

so, habe jetzt die ersten 20 minuten gesehen und muss sagen: was für ein hektischer krampf! diese saloppen sprüche von obi wan und anakin.....dieser superheldmäßige R2-D2....und diese beschissene synchro....dieser hüstelnde roboter-general....diese bescheuerten droiden mit ihren "witzigen" sprüchen....ich dachte nur: ist das ´ne scheiss comedy oder was?!?!

für mich war´s das zum thema STAR WARS.

Foree
Gespeichert
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #29 am: 31. Mai 2005, 10:26:17 »

Ich nehme an, der Film hat dir nicht gefallen, wie? [1]

Scherz beiseite.

Tausend Mal haben wir es angeschnitten und tausend Mal haben wir es gesagt: Episoden 4 - 6 sind Kult, während 1 - 3 eher normale Unterhaltung sind. Aber wieso? Haben die neuen Episoden nicht die besseren Effekte?
Ja, das haben sie, aber man wird dadurch von einer solchen Bilderflut erschlagen, daß keine Zeit mehr bleibt, sich auf etwaige Details zu konzentrieren.
Erinnern wir uns an Episode 4 wo die X-Flügler den Todesstern anfliegen. Alles war zu erkennen und in der Special Edition konnten wir sogar die Piloten erkennen. Jedes Detail der Schiffe prägten wir uns ein.
Die Charakthere waren ausgereift mit all ihren Ecken und Kanten. Doch in der heutigen, schnellebigen MTV-Generation muß alles entweder sauschnell über die Bühne gehen, oder man lutscht sich eine Story mit teilweise schwachen Dialogen aus.
 Während es in den ersten drei Episoden Sitte war, viel Gewicht auf Bilder und Figuren zu legen, so haben sich die neuen Episoden dem heutigen Zeitgeist schnell angepasst.
Ein Beispiel: Han Solo nähert sich unverfrohren Leia und küsst sie, einfach, sachlich, schnell und präzise und ohne viel Schmalz baut sich zwischen den Beiden im gleichen Film etwas auf.
 In Episode II schickt George Lucas zwei duemmliche Tenager ins Feld, die ansheinend noch an die Blumen und Bienennummer glauben. Er hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, hier einen guten Handlungsstrang nebst Dialogen aufzubauen.
 Solche Szenen wie zwischen Anakin und Padme kann man heute auch in Talkshows sehen.
Wie gesagt: Ideen und Ansätze waren gut, nur die Umsetzung ging voll in die Hose. Der einzigste Pluspunkt an dieser Sache war, daß Lucas immer wieder den Strang in mehrere Abschnitte aufteilte und zwischen Obi Wans Abenteuern und denen von Anakin und Padme hin und her wechselte.
Und wenn wir das Thema "Schmalz" ausweiten: Nun es ist kein Hehl, das Star Wars in erster Linie das männliche Publikum aller Altersklassen ansprach, Frauen waren nicht so oft anzutreffen. Aber eben mit den Liebesszenen wollten auf Biegen und Brechen das weibliche Publikum in die Kinosäle peitschen.
Auch der Umgang mit den Charaktheren hat sich deutlich verändert. In den ersten Episoden starben sie, oder tauchten in den folgenden Episoden wieder auf. Auch neue kamen hinzu.
Aber wenn man sich mal den Werdegang von Jar Jar Binks betrachtete, der sich ja wirklich in jeder Szene danebenbenahm, um dann anschliessend zu einer Randfigur zu werden ( wahrscheinlich weil die Haßtriaden der Fans doch zu laut waren [13] ), ist doch mehr als schwach.
Lucas hätte gut daran getan, gleich nach Episode 6 weiterzumachen, anstatt uns die beiden duemmlichen Ewokfilme zuzumuten. Etwas weniger Effekte, etwas weniger Jar Jar, dafür mehr Tiefgang bei der Story und es wäre eine sehr gute Trilogie geworden, so aber erreichen sie eher den Status "Normale Unterhaltung"..

Gruß Amoebe

Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Seiten: 1 [2] 3 4
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS