23. Juni 2024, 22:07:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Das offizielle DOTD.de-Forum
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3
  Drucken  
Autor Thema: Pegasus in der Wikipedia  (Gelesen 16037 mal)
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« am: 17. Juli 2009, 15:49:16 »

Ich hatte es mal in einem anderen Thread in diesem Forum angesprochen, allerdings kamen keine Antworten und daher starte ich ganz frech mal einen neuen Thread: für die Wikipedia wollte ich einen Artikel über das Pegasus-Filmprogramm erstellen und mit diesem dann auch auf die Pegasus-Webseite verlinken. Genau diess habe ich in den letzten paar Tagen auch für das Magazin Pranke (http://de.wikipedia.org/wiki/Pranke_(Magazin)) gemacht Grin

Rein kommen soll auf jeden Fall: Schwerpunkt 'Phantastischer Film', Erschienen von 2000 bis heute, über 50 Ausgaben, kleine Auflagenzahlen, teilweise Nachdrucke mit mehr Seiten, Nennung der Stammautoren, die üblichen Artikel jedes Programmheftes, Unterschiede zu anderen Filmprogrammreihen, Links zur Webseite und zum Interview mit Raiko bei MadMags.

Interessant wären zum Beispiel noch Daten wie Druckart der Programmhefte (bei allen Ausgaben Digitaldruck?). Noch mehr Vorschläge?

Gespeichert

Heute schon besucht?
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #1 am: 17. Juli 2009, 21:02:16 »

Finde die Idee auf jeden Fall gut, zumal man die Magazine schon auf vielen Börsen findet, kann man davon ausgehen, daß sie ein fester Bestandteil der Filmszene geworen sind.
Aber Ideen...hm, z.B. auch Schwerpunkte der Filmthemen würde ich nennen, die verschiedenen Rubriken innerhalb der Hefte etc...

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #2 am: 17. Juli 2009, 23:40:39 »

Ich denke auch, dass das eine gute Idee ist.

Wie Amoebe schon sagte, gibt es keine Börse auf der die donshadows Filmprogramme fehlen und sind dem geneigten Filmfan ein Begriff.

Der Datenkrake google wirft derzeit ca. 12.200 links zum Filmprogramm aus.

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« Antworten #3 am: 21. Juli 2009, 06:05:54 »

So, das hier wäre mal ein Vorschlag für den Artikel im typischen Wiki-Stil  Grin

Pegasus-Filmprogramm

Allgemeines
Das Pegasus-Filmprogramm ist eine Filmprogrammreihe, die seit dem Jahr 2000 in Halle an der Saale von Raiko Komár herausgegeben wird.

Inhalt
Den Schwerpunkt beim Pegasus-Filmprogramm bildet der 'Phantastische Film'. So erschienen unter anderem Ausgaben zu Produktionen wie Planet der Affen (1968), Matrix, Die Nacht der Lebenden Toten (1968) oder auch Tomb Raider: Der Film. Nur eine kleine Zahl der bislang publizierten Programmhefte widmet sich nicht-phantastischen Themen. Aktuelle Kinofilme werden nur in Ausnahmefällen bei der Wahl der Programmtitel berücksichtigt. Mit bis zu 96 Seiten weisen Pegasus-Filmprogramme einen deutlich höheren Umfang vor als die 'klassischen' Filmprogramme. In jeder Ausgabe  findet man ausführliche Stabangaben, tabellarische Informationen zu Einspielergebnissen, gewonnenen Auszeichnungen und internationalen Kinostartterminen. Ergänzt werden diese Daten durch Filmrezensionen sowie Artikel, die etwas über die Entstehungsgeschichte einzelner Filme berichten. Nur selten werden hierfür Materialien aus deutschen Presseheften verwendet.

Übliche Rubriken
Stab und Besetzung
Daten, Zahlen, Fakten (unter anderem Altersfreigaben, Alternativtitel, Starttermine)
Inhalt (kurze Zusammenfassung der Filmhandlung)
Hintergrund (Einblicke hinter die Kulissen der Filmproduktion)
Kritik und Lob (verschiedene Meinungen zum Film)
Mehr zum Film (DVD-Veröffentlichungen, Soundtracks, Merchandise)

Regelmäßige Mitarbeiter
Carsten Henkelmann (Betreiber der Webseite SenseOfView.de)
Sven Kernn
Frank Koenig (Autor von Dawn of the Dead – Anatomie einer Apokalypse)
Peter Schöfböck
Frank Trebbin (Autor von Die Angst sitzt neben Dir)
Uwe Wiedleroither (Herausgeber des Filmprogramm)

Erscheinungsweise
Etwa ein- oder zweimal pro Jahr erscheinen mehrere Pegasus-Filmprogramme gleichzeitig. Die Auflage der einzelnen Ausgaben bewegt sich dabei zwischen einhundert bis fünfhundert Exemplaren im Din A5-Format. Sie werden im Digitaldruck-Verfahren hergestellt, haben einen farbigen Umschlag und sind im Innenteil schwarz/weiß. Erhältlich sind die Programme auf Filmbörsen und einigen Onlineshops, die auf der Webseite des Pegasus-Filmprogramms aufgelistet werden.

Weblinks
Pegasus-Filmprogramm (Offizielle Seite)
Interview mit Herausgeber Raiko Komár

Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen sind willkommen. Da die Artikel immer erst "freigeschaltet" werden müssen durch einen Wiki-Moderator (was einige Tage dauern kann), wäre es also ganz gut, wenn (sagen wir mal bis zum Wochenende) der Artikel komplett wäre und erst dann in der Wikipedia veröffentlicht wird.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 18:42:26 von Mr. C » Gespeichert

Heute schon besucht?
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #4 am: 21. Juli 2009, 10:39:57 »

Das liest sich sehr gut. Ggfls. eine Auflistung aller Filmprogramme?

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #5 am: 21. Juli 2009, 11:02:44 »

Liest sich sehr knapp und informativ. Sehe es auch, wie unser Doc, ggf. würde ich noch eine aktuelle Auflistung der Filmprogramme mit einbauen. bzw. eben die Highlights, wie z.B. eben unser "Dawn..."-Heft.

Hat sich denn eigentlich unser Cheffe zu dem Projekt geäussert?

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« Antworten #6 am: 21. Juli 2009, 11:55:44 »

Eine Übersicht aller erschienenen Filmprogramme gibt es ja auf der Pegasus-Webseite / Mad Mags zu begutachten... und dort dann sogar mit Details wie Inhaltsangaben, Covern, etc. Der Wikipedia-Artikel soll ja nebenbei vielleicht auch den einen oder anderen Interessenten auf die Webseite locken, und erst da bekommt er/sie dann die "volle Informationspackung" Grin Nebenbei sind solche ellenlangen Auflistungen auch nicht in der Wikipedia erwünscht, siehe hier:

Eine Enzyklopädie dient nicht dazu, Daten und Fakten aufzuzählen, sondern Wissen zu vermitteln und Zusammenhänge zu erläutern. Im Regelfall ist dafür Fließtext die richtige Wahl. Listen sind insbesondere dann sinnvoll, wenn durch Verlinkungen Artikel erschlossen werden. Bezugslose Rohdaten-Auflistungen sind nicht erwünscht.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wie_schreibe_ich_gute_Artikel#Zur.C3.BCckhaltung_bei_Listen

Ergänzung: Der Don fand die Idee für einen Wikipedia-Artikel zumindest im Januar 2008 noch ganz toll... da hatte ich nämlich mal kurz per Mail mit ihm darüber getextet  Grin
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 11:59:44 von Mr. C » Gespeichert

Heute schon besucht?
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #7 am: 21. Juli 2009, 12:04:40 »

Na denn würde ich eben auf die Auflistung verzichten (Hast ja Recht, man kann ja auf den Link zu den Magazinen klicken).

Aber sonst finde ich deinen Text klasse, also aus meiner Sicht (Kann ja erst einmal nur für mich sprechen).

Und vor allen Dingen noch: DANKE!!!! Für deine Mühen.

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
donshadow
Administrator
Shopping Mall Hero
***
Beiträge: 2925


Mafia-Chefé


WWW E-Mail
« Antworten #8 am: 21. Juli 2009, 18:36:37 »



So... nun muss ich mich auch mal zu Wort melden.
Zeitbedingt lese ich das ganze erst jetzt, und kann mich daher auch jetzt erst bei Chris für seine Initiative und Engagement bedanken. Natürlich bin ich noch für den Eintrag auf wikipedia. Den Beitrag finde ich schon ganz gut. Nur eine kleine Ergänzung hätte ich: zu den regelmäßigen Mitarbeitern darf man zumindest Peter Schöfböck nicht vergessen. Ansonsten alles wunderbaaaarr!!!

Donnie
Gespeichert

Leben und leben lassen.
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« Antworten #9 am: 21. Juli 2009, 18:45:41 »

Okay, habe die Ergänzung vorgenommen. Dann versuche ich mal, den Artikel bis morgen abend in die Wikipedia reinzusetzen Wink
Gespeichert

Heute schon besucht?
donshadow
Administrator
Shopping Mall Hero
***
Beiträge: 2925


Mafia-Chefé


WWW E-Mail
« Antworten #10 am: 21. Juli 2009, 18:49:25 »



Nochmals besten Dank. Ich selbst hätte das aus "Befangenheit" nicht hinbekommen.

Donnie
Gespeichert

Leben und leben lassen.
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« Antworten #11 am: 21. Juli 2009, 18:54:01 »

Gleich noch etwas:

http://de.wikipedia.org/wiki/Filmprogrammheft

Sollte das Pegasus-Filmprogramm bei der verlinkten Seite eher bei "Programmhefte aus Verlagen" oder bei "Weitere Beispiele" eingetragen werden? Bliebe natürlich auch die Frage, ob das Pegasus-Filmprogramm ein "bedeutendes Programmheft" ist... falls nicht, würde ich von einem Eintrag auf dieser Seite absehen und eher nur einen Querverweis bei den Filmzeitschriften (http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Filmzeitschrift) machen.
Gespeichert

Heute schon besucht?
Mr. C
Jäger
**
Beiträge: 75


Bibliothekar

253417
WWW
« Antworten #12 am: 21. Juli 2009, 21:46:03 »

So, der Artikel ist nun in der Wikipedia drin:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pegasus_Filmprogramm

Solange oben rechts der Hinweis "keine Version gesichtet" steht, wurde der Artikel noch nicht von einem Wiki-Moderator abgesegnet. Das sollte aber ziemlich schnell gehen, weil ich den Artikel komplett editiert und dann erst abgespeichert hatte. Beim Pranke-Artikel habe ich etwa zehnmal zwischendrin abgespeichert, mit der Folge, daß der Artikel erst nach vier bis sechs Tagen endgültig freigeschaltet wurde Grin

Bei der Übersicht aller Filmzeitschriften steht das Pegasus-Filmprogramm ebenfalls drin:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Filmzeitschrift

Und bei der Übersicht alle deutschen Zeitschriften ebenfalls (ist aber eine wesentlich längere, mehrseitige Liste):
http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Zeitschrift_(Deutschland)

Eine Übersichtsseite speziell für Filmprogramme konnte ich nicht entdecken, das scheint es noch nicht in der deutschen Wikipedia zu geben.

Nachtrag: Die Seite wurde soeben freigegeben von einem Wiki-Moderator laugh
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 22:05:46 von Mr. C » Gespeichert

Heute schon besucht?
Amoebe
Global Moderator
Shopping Mall Hero
****
Beiträge: 5573


Splatterpunk


WWW E-Mail
« Antworten #13 am: 22. Juli 2009, 04:52:31 »

R-E-S-P-E-K-T!!!!

Danke für deine Mühen!!!!!! Smiley

Gruß Amoebe
Gespeichert

Ich bin ein potentieller Amokläufer, denn ich höre Heavy Metal, die Musik, die mit dem Teufel im Bunde steht, ich spiele gemeine Killerspiele, in denen die Feinde auch mal bluten, und ich sehe mir Kriegs- und Gewaltfilme an... Wann werde ich deportiert, kriege meine Nummer und darf mich anstellen?
Dr. Tongue
Administrator
Shopping Mall Hero
*****
Beiträge: 1651


Every dead body which is


WWW
« Antworten #14 am: 22. Juli 2009, 16:15:38 »

Das sind schon zwei Löschanträge  Shocked

cheers...Dr.Tongue
Gespeichert

Every dead body that's not been exterminated
becomes one of them. It gets up and kills.
The people it kills get up and kill!
Seiten: [1] 2 3
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS